Wer ist die ILE?

Zentrales Gremium der Arbeitsgemeinschaft ist die Steuerungsgruppe, die sich aus den Bürgermeistern der drei Mitgliedskommunen sowie einem Vertreter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberfranken zusammensetzt. Das Gremium entscheidet über die Reihenfolge der anstehenden Projekte sowie über deren Finanzierung. Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken unterstützt dabei die beteiligten Kommunen sowohl auf fachlicher Ebene, als auch durch die Vergabe möglicher Fördermittel.


Aktuelle Mitglieder der Steuerungsgruppe

  • BGM Rehau und ILE Sprecher: Michael Abraham (zweiter von links)
  • BGM Schönwald: Klaus Jaschke (dritter von links)
  • BGM Regnitzlosau: Jürgen Schnabel (erster von rechts)


Beratende Mitglieder der Steuerungsgruppe:

  • Vertreter vom ALE: Thomas Müller (erster von links)
  • Hauptamtsleiter Stadt Rehau: Hans-Peter Zeeh (zweiter von rechts)
  • ILE-Umsetzungsbegleitung: Sabrina Martin

Wer ist die ILE
Karte Gemeinden der ILE

Wer gehört zur ILE

Die kommunale Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Dreiländereck Bayern – Sachsen – Böhmen besteht aus der Gemeinde Regnitzlosau und der Stadt Rehau aus dem Landkreis Hof sowie der Stadt Schönwald, die dem Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge angehört. Insgesamt umfasst das Gebiet eine Fläche von knapp 140 km2 mit ca. 15.000 Einwohnern.